Anreise Imuijden

Zum Anfang

Nach der Übernahme des Wohnmobils packen und los gehts. Wir müssen morgen gegen 12 Uhr in Imuijden am Fährhafen sein. Das sind bestenfalls 12 Stunden Fahrt. Navi sagt zwar 8 Stunden, aber mit dem Wohnmobil ist das nicht zu schaffen. Wir kennen das Fahrzeug nicht, es ist Freitag abend und Ferienreiseverkehr.

Wie vorhergesehen können wir unsere Pläne nicht einhalten. auf der A5 Abfahrt A6 kommen wir hinter einen Schwerlastzug der uns 2 Stunden Stop and Go einbringt. Gegen 24 Uhr machen wir in Westhofen Halt und schlafen.

Morgens gegen 6 Uhr geht es weiter. Frühstück Nähe Aachen und weiter geht es. Um 12 sind wir in Imuijden. Die Fähre steht schon da, wir haben alle Zeit der Welt. Der Urlaub kann beginnen.

Westhofen - Ijmuiden Ferry to Newcastle upon Tyne
Westhofen – Ijmuiden Ferry to Newcastle upon Tyne

Ab 15 Uhr wird eingeschifft. Was wir so nicht wussten; wir haben Premium gebucht, was zur Folge hat daß wir neben einer besseren Kabine und einem besseren Restaurant, Kabinenbetreuung und den Luxus geniessen dass wir als letzte einschiffen also als Erste wieder an Land gehen.

Princess Seaways

Das Wohnmobil, fest verstaut, in den ersten Reihen, das hat schon was.

Commodore Class, lohnt sich

Unsere erste Hochseereise. Die Betreuung ist sehr umfangreich. Ein Bordbier, gleich auf die Kabine, das war uns dann doch zuviel. Erst mal auf das Panoramadeck den Seewind geniessen.

Gleich legen wir ab

Los gehts, über Nacht nach Newcastle upon Tyne.
Der Service an Bord war durchaus anspechend. Abend- und Frühstücks- Büffet boten für jeden Geschmack etwas, die Seafood Platten Abends waren vorzüglich.

Ausfahrt Ijmuiden
Ausfahrt Ijmuiden: Bild „Hacky“

Wir sehen uns morgen Früh wieder. Gute Nacht.

zu Tag 2